Skip navigation

Palm-Oleo Sdn. Bhd.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2021 KSP Manufacturing Sdn Bhd und Palmamide Sdn Bhd’s verschmelzen zu Palm-Oleo Sdn Bhd.

Ein Joint Venture zwischen KLK, Mitsui & Co., Ltd., Miyoshi Oil & Fat Co., Ltd. und Asahi Denka Kyogo K.K. ist eines der frühesten ressourcenbasierten Investitionen von KLK in die Produktion. Mit seiner jüngsten Fusion (KSP Manufacturing Sdn Bhd und Palmamide Sdn Bhd) ist Palm-Oleo einer der weltweit größten eigenständigen Hersteller von Oleochemikalien. Die kombinierten Anlagen produzieren PALMERA-Fettsäuren und Glycerin; PALMOSALT Seifennudeln; PALMOWAX-Fettsäure-Bisamide und eine breite Palette von PALMOCOL-Alkanolamiden.

Palm-Oleo’s ausgezeichnete Produktqualität wird von einem Team aus Fachleuten sichergestellt, das in einem Umfeld arbeitet, welches nach HALAL, GMP, GMP+B2, HACCP, BRC Food, ISO 9001:2008, ISO 14001:2004 und OHSAS 18001:2007 Standards zertifiziert ist.

Fettsäuren bilden die kritische Masse vieler alltäglicher Produkte weltweit. Allgemein akzeptiert und begehrt wegen ihrer hohen Stabilität und Konsistenz, werden PALMERA-Fettsäuren von vielen namhaften internationalen Marken in Industriezweigen wie der Pharmazie, Seifen und Waschmittel, Kosmetika, Lebensmittelemulgatoren sowie Farben und Lacke ausgiebig genutzt. PALMERA Glycerine finden ebenso breiten Anklang in vielen Industriezweigen aufgrund ihrer renommierten Stabilität und Qualitätskonsistenz, was entscheidende Kriterien für viele der heutigen Produkte sind.

Die natürlichen PALMOSALT Seifennudeln oder Seifenbasen nutzen die frischen Vorräte an destillierten Fettsäuren und sind bei internationalen Luxusmarken weit verbreitet. Sie sind biologisch abbaubar, zu 100% pflanzlich und werden aus leicht erneuerbaren und nachhaltigen natürlichen Ressourcen hergestellt. Zu den entscheidenden Vorteilen von PALMOSALT zählen der hohe Weißgrad und die Reinheit sowie die hervorragenden Schaumeigenschaften, das gute Hautgefühl und die hohen Parfümretentionseigenschaften.

PALMOWAX-Fettsäure-Bisamide (auch als EBS bekannt) sind aufgrund ihres viel höheren Schmelzpunkts als andere primäre Amide ein ausgezeichnetes internes und externes Schmiermittel für thermoplastische und duroplastische Systeme. EBS fungiert als Gleitadditiv und Trennmittel in technischen Metallformteilen. In der Masterbatch-Produktion wird EBS für eine zusätzliche Schmierharzleistung eingesetzt.

Als nichtionische sekundäre Tenside werden PALMOCOL-Alkanolamide seit Jahren in vielen flüssigen Reinigungsformulierungen eingesetzt. PALMOCOL Alkanolamide sind aufgrund ihrer nitrosaminfreien Eigenschaft, die sich aus unserer überlegenen Prozesstechnologie ergibt, die bevorzugte Wahl. PALMOCOL ist ein ausgezeichnetes Verdickungsmittel und Schaumverstärker für Körperpflege-, Kosmetik- und Haushaltspflegeprodukte.